Ergonomische Büromöbel für Ihre Arbeitswelten.

Ergonomisch Arbeiten? Ja! Machen Sie Schluss mit leidigen Rückenschmerzen! Vermeiden Sie unnötige Kopfschmerzen! Steigern Sie Ihr persönliches Wohlbefinden! Wie? Ganz einfach:mit Ergonomie am Arbeitsplatz, einem nachhaltigen Bürostuhl sowie ergonomischen Büromöbeln.

Das Thema betriebliches Gesundheitsmanagement bzw. Ergonomie ist in allen Gesellschaftsbereichen angekommen. In vielen Zeitschriften wird oft über höhenverstellbare Tische oder ergonomische Bürostühle geschrieben. Das ist gut so, denn eine ergonomische Büroeinrichtung ist in jedem Unternehmen (egal welche Betriebsgröße) absolut angebracht. Zeitgemäße Arbeitsplätze mit ergonomischen Büromöbeln tragen nicht nur zu Ihrer Gesundheit und zum Wohlbefinden der Mitarbeiter bei, sondern steigern auch gleichzeitig Ihre Produktivität sowie Ihr Wohlbefinden.

Gemeinsam mit unseren qualifizierten und zertifizierten (Ergonomie-) Partnern, wie Palmberg, Sedus, Haworth oder Interstuhl, bieten wir Ihnen eine ganzheitliche ergonomische Büroeinrichtung oder individuelle ergonomische Büromöbel mit Komfort, Funktionalität sowie modernem und hochwertigen Design, welche eine nachhaltiges und gesundes Arbeiten mit sich bringen!

Zertifizierter Partner der Aktion Gesunder Rücken e.V.! Wir sind seit 2010 zertifizierter Kooperationspartner der Aktion Gesunder Rücken e.V.! Damit gehören wir zu den wenigen Unternehmen in den neuen Bundesländern, die das unabhängige Gütesiegel "Geprüft & Empfohlen" führen dürfen. 

Weitere Informationen zur Aktionen finden Sie HIER!


Der ergonomische Bürostuhl

Jeder sitzt anders! Und das ist auch gut so. Egal ob im Lounge- oder Empfangsbereich, im Großraum- oder Einzelbüro! In unserem Showroom in Radebeul (bei Dresden) oder in Leipzig bieten wir Ihnen ergonomische Bürostühle mit ganz unterschiedlichen Eigenschaften für Ihre individuelle ergonomische Büroeinrichtung. So zum Beispiel haben Sie die Wahl zwischen zweigeteilten Rückenlehnen, einer Gewichtsregulierung, Sitztiefenverstellung oder stufenloser HöhenverstellbarkeitJeder Bürostuhl verfügt über einen enorm hohen Sitzkomfort, für ein gesundes (Berufs-)Leben oder einen schmerzfreien Arbeitsalltag. Verwandeln Sie Ihren Arbeitsplatz in einenBüroarbeitsplatz an dem Sie sich Wohlfühlen!

Höhenverstellbare Tische

Ergonomie am Arbeitsplatz? Nur fit und mit einem gesunden Geist können alle Tages- oder Projektaufgaben zur vollsten Zufriedenheit bewerkstelligt werden. Für uns bedeutet gesundes Arbeiten deshalb, optimale (Arbeits-)Bedingungen bereitzustellen, die es ermöglichen, dass Sie und Ihre Kollegen, alle Aufgaben optimal erfüllen können. Ergonomische Büromöbel - im speziellen moderne Schreibtische sollten am Arbeitsplatz deshalb höhenverstellbar sein (automatisch oder manuell), damit der entsprechende Nutzer eine geeignete Sitz- oder Stehhaltung einnehmen kann.


Leistungssteigerung durch ergonomische Büroeinrichtung!

Kompetente und motivierte Mitarbeiter sind für Unternehmer das wichtigste Kapital. Hier lohnt es sich, mit weitsichtig geplanten Investitionen zum unternehmerischen Erfolg beizutragen (zum Beispiel in eine ergonomische Büroeinrichtung). Drei wichtige Betrachtungen sollten dabei im Mittelpunkt stehen:

  • Der zunehmende Mangel an Fachkräften in Deutschland.
  • Die enormen finanziellen Verluste durch krankheitsbedingte Ausfallzeiten.
  • Der demographische Wandel in Deutschland.

Schenken Sie deshalb dem Thema Ergonomie bzw. eine ergonomische Büroeinrichtung mehr Aufmerksamkeit. Damit bleiben Sie als Arbeitgeber attraktiv, binden die Mitarbeiter an Ihr Unternehmen, fördern ihre Motivation, erhöhen deren Leistungsbereitschaft und senken den Krankenstand nachweislich, wie viele Studien oder Arbeitsplatzanalysen belegen.

Der Ergonomie-Kreislauf: Gesundheit in Ihren Arbeitswelten.

Im Wettbewerb um die qualifiziertesten und besten Arbeitnehmer möchten Unternehmen attraktiv sein. Gleichzeitig versuchen Arbeitgeber, Arbeitsausfällen aufgrund von Erkrankungen entgegenzuwirken. Allerdings zeigen Statistiken, dass der demografische Wandel auch dafür sorgt, dass Arbeitsausfälle von An-gestellten sich auf einem Höchstlevel bewegen. 2015 fielen laut der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin pro Arbeitnehmer 15,2 Arbeitsunfähigkeitstage an. Die Kosten, die den Unternehmen aufgrund von Ausfällen ihrer Angestellten entstehen, sind dabei enorm. Im Schnitt fallen pro Arbeitsunfähigkeitstag eines Arbeiters 193 Euro Bruttowertschöpfungsausfall an, den es zu kompensieren gilt. In der Summe bedeutet das ein Ausfall an 113 Milliarden Euro an Bruttowertschöpfung pro Jahr. 22% dieser Krankheitstage entstanden aufgrund von Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems, gefolgt von 14,8% aufgrund psychischer Erkrankungen.

Aus diesem Grund legen immer mehr Unternehmen ein Augenmerk auf eine ansprechende Unternehmenskultur, eine angenehme Arbeitsumgebung, Förderung von Fähigkeiten und Kompetenzen jedes einzelnen Mitarbeiters und ergonomische Arbeitsmittel zur Unterstützung der Arbeitsabläufe. Unsere ganzheitliche Beratungsleistung umfasst folgende Parameter:

Ergonomie am Arbeitsplatz:

  • 1. Pflanzen verbessern das Raumklima. Das Grün hat außerdem eine beruhigende und ausgleichende Wirkung.
  • 2. Licht beeinflusst Atmosphäre und fördert die Konzentration.
  • 3. Tageslicht wirkt positiv auf unseren Organismus und die Psyche.
  • 4. Sonnenschutzanlagen vermeiden Blendung u. setzen dekorative Akzente.
  • 5. Farbige Wände wirken positiv auf das Wohlbefinden, die Kreativität und Energie.
  • 6. Schallschutzelemente sorgen für angenehme Akustik und ermöglichen konzentriertes Arbeiten.
  • 7. Ergonomische Bürostühle passen sich den Bewegungen und Körpermaßen an.
  • 8. Höhenverstellbare Tische fördern durch den regelmäßigen Wechsel die Gesundheit der Mitarbeiter.
  • 9. Ausgewählte Bodenbeläge sorgen für optische Akzente und können schallschluckenden Zusatznutzen haben.

Ergonomische Arbeitsplätze (bzw. gesundes Arbeiten) werden staatlich gefördert!

Zur Erhaltung oder Erlangung eines Arbeitsplatzes werden ergonomische Hilfen als so genannte "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" gefördert. Ziel dieser Förderung ist es, die dauerhafte Erwerbstätigkeit des Mitarbeiters zu sichern bzw. ihn wieder in das Arbeitsleben einzugliedern.

Die Krankenkasse/Berufsgenossenschaft übernimmt dafür gesundheitsbedingte Kosten für besondere Hilfsmittel oder Möbel. Zum Beispiel Stehpulte, orthopädische Bürostühle, Sitz- bzw. Stehtische, Autositze und technische Arbeitshilfen. Wichtiger Hinweis: Der Mitarbeiter muss die Erstattung selbst beantragen. Hat er bereits 15 Jahre Rentenbeiträge gezahlt, übernimmt die Deutsche Rentenversicherung die Kosten. Auch Berufsgenossenschaften, die Agentur für Arbeit oder das Integrationsamt können als Kostenträger in Frage kommen.

Gern sind wir Ihnen als zertifizierter Fachhändler der Aktion Gesunder Rücken e.V. bei der Antragstellung sowie der Auswahl geeigneter Hilfsmittel, für Ihre ergonomische Büroeinrichtung behilflich.


Weiteren Themen für Ihre ergonomischen Arbeitswelten:

Grüne Büros für mehr Wohlbefinden!

Wichtige Komponente: Akustikelemente für Ihr Büro

Ohne geht es nicht: Lichtelemente im Büro


Sie wünschen weitere Infos zum Thema ergonomische Büromöbel oder betriebliches GesundheitsmanagementKontaktieren Sie uns!