Top Themen aus den Bereichen Büromöbel, Digital Signage und Konferenztechnik


Feuer und Flamme für Ihre Büroeinrichtung - Brandschutz in Bestform

Nur weil Ihre Mitarbeiter und Kollegen für die Arbeit im Unternehmen brennen, müssen Sie sich wegen des allgemeinen Brandschutzes noch lange keine großen Sorgen machen. Aber weil bekanntermaßen immer etwas in Ihren Räumlichkeiten passieren kann, bekommen Sie von uns auch Möbel, die schwer entflammbar sind – zertifiziert nach DIN 66084 P-a (unter anderem von unserem zertifizierten Partner SMV Sitzmöbel). Das Besondere: Sie spüren und sehen nichts von der besonders brandhemmenden Wirkung. So bieten wir Ihnen ohne Abstriche an, was wir sowieso am besten können: Komfort und Design.

Die umgangssprachlich bekannten Begriffe „Normalentflammbarkeit“ sowie „Schwerentflammbarkeit“ oder "nicht brennbar" sind Bezeichnungen für das Brandverhalten von Baustoffen, entsprechend der Normen DIN 4102 B2 + B1 und A2 + A1. Diese werden durch ein allgemeines bauaufsichtliches bzw. baurechtliches Prüfzeugnis für großflächig verlegte Boden-, Wand- und Deckenmaterialien vergeben.

Polstermöbel sind keine Baustoffe! Da diese in der Regel aus mehr als einem Material bestehen, können sie nicht nach DIN 4102 B1 zertifiziert werden. Dies ist weder technisch möglich, noch im Sinn der Norm. Auch eine Zertifizierung der einzelnen Komponenten reicht nicht aus. Dafür sind die Risiken von Wechselwirkungen und gegenseitigen Beeinflussungen zu groß. Stattdessen gilt hier die DIN 66084 „Klassifizierung des Brandverhaltens von Polsterverbunden“ mit den Klassen P-c, P-b, P-a als Norm. Die Prüfnormen für die einzelnen Klassen sind die DIN EN 1021 Teil 1 + 2 und die DIN 54 341.


Für mehr Ordnung am Arbeitsplatz: Das clevere Schubladen Ordnungssystem von Palmberg

Kennen Sie das: Sie haben zu viel Büromaterialien und zu wenig Stauraum? Sie möchten Schuhe oder Taschen platzsparend in Ihrer Näher unterbringen und gleichzeitig Ihr Smartphone laden? Dann empfehlen wir das clevere Schubladen Ordnungssystem BRIC von Palmberg. Dieses smarte System ist variabel und erlaubt durch seine besonders große Flexibilität die klassischen Rastereinteilungen für DIN-Formate oder Büro-Utensilien. BRIC besteht aus drei wesentlichen Komponenten. Es inkludiert eine (farblich wählbare) Kunststoffschale, diverse Einsätze und eine entsprechende Filzmatte zum Auslegen des Schubkastenbodens.

Die stylischen BRIC Einsätze werden nach Ihrem individuellen Nutzungswunsch geformt. So bietet das System von Palmberg gerade und abgewinkelte Bleche zur Erzeugung von unterschiedlich großen Fächern. Ein weiteres besonderes Feature bei BRIC ist, dass viele spezielle Halterungen für Trinkflaschen, Becher und andere persönliche Dinge integriert werden können. Zusätzlich kann man die Schubladen mit BRIC elektrifizierbar machen, um den Stauraum ab sofort auch als Ladestation am Arbeitsplatz zu nutzen. Sie merken - mehr Ordnung und Funktionalität am Arbeitsplatz geht nicht! Vereinbaren Sie einen Termin in unserem Showroom in Radebeul (bei Dresden) oder Leipzig und lernen Sie das Produkt sowie die entsprechenden Vorteile kennen und Lieben!

 


Ergonomische Schulausstattung: Gesundheit, Wohlbefinden, Aufmerksamkeit & Konzentration.

Ergonomie - Verhältnisse und Verhalten, ist ein wichtiges Thema für Heranwachsende! Kinder werden zum Beispiel mit dem Tag des Schuleintritts nicht nur "ein-geschult" sondern auch "ein-gestuhlt". Sie verbringen durchschnittlich zehn Stunden am Tag - inklusive der Freizeit - im Sitzen. Dauersitzen in Verbindung mit Bewegungsmangel sind besonders gesundheitsgefährdend. Gerade dem heranwachsenden Organismus fehlen dadurch wichtige Bewegungsreize, die für eine ausgewogene körperliche, geistige und psychische Entwicklung unabdingbar sind. Es ist auch eine Tatsache, dass die Sitzdauer mit dem Schulalter immer mehr zunimmt.

Was ergonomische Sitzmöbel in der Freizeit und in der Schule leisten müssen!

Ein ergonomischer Stuhl oder Tisch müssen eine einfache und verschleißfreie Höhenverstellung für alle Körperhöhen ermöglichen. Dies kann durch eine Anpassung in Stufen oder stufenlos erfolgen. Alternativ sollten Aktiv-Stühle für Kinder in verschiedenen Sitzhöhen zur Verfügung stehen, aus denen der passende Stuhl ausgewählt werden kann. Der Stuhl muss über dynamische Eigenschaften verfügen, welche die intuitiven und tätigkeitsabhängigen Haltungswechsel nicht einengen sondern sie kontinuierlich und wirkungsvoll unterstützen. Das bedeutet, dass die Sitzfunktionen auch die Sitzwinkel autonom unterstützen, die für unterschiedliche Aufgaben erforderlich sind. Dreh- und Angelpunkt ist eine frei fließende Sitzfläche. Der lebendige Organismus steht in einer Beziehung zu seinem Stuhl. Stuhl und die sich spontan selbstorganisierenden Verhaltenserfordernisse des Nutzers stellen ein System dar.

Für die (sitz-)praktische Anwendung stehen verschiedene technische Lösungen zur Verfügung, die unterschiedliche Sitzvariationen und Sitzbedürfnisse unterstützen:

  • ein aktives Sitzen in der vorderen (Arbeits-) Haltung
  • ein passives, rückenentlastendes Sitzen in der hinteren (Ruhe-) Haltung
  • ein fließendes Anpassen an die natürlichen und intuitiven Lageveränderungen des Körpers

Als zertifizierter Partner der Aktion Gesunder Rücken e. V. möchten wir mit Ihnen frühzeitig die Weichen für (rücken-)gesunde Lebensbedingungen und Verhaltensweisen stellen und freuen uns, wenn wir ein gemeinsames Konzeptionsgespräch vereinbaren können. 


Der "Problemlöser" für Meeting- & Konferenzräume!

Ab sofort bei Kriesten erhältlich: das digitale Flipchart von Samsung! Das moderne und interaktive Produkt aus dem Hause Samsung soll zukünftig analoge Flipcharts ablösen. Nie wieder fehlendes Papier. Nie wieder ausgetrocknete Stifte. Nie wieder Fotos von vollgeschriebenen Tafeln! Flip von Samsung ist ein Problemlöser, und zwar für jeden Meeting- und Konferenzraum!

Wer auf dem neuen Samsung Flipchart schreiben möchte, braucht dazu keinen besonderen Stift. Das Schreiben funktioniert nahezu mit jedem Gegenstand: vom Fingernagel bis zum Essstäbchen. Korrekturen sind ebenfalls schnell und extrem unkompliziert möglich: falsche Notizen, Bilder oder Zeichnungen werden so einfach mit einem Finger oder der Handfläche weggewischt oder einfach überschrieben. Das hochauflösende Display stellt bis zu 20 Seiten (pro digitaler Papierrolle) zur Verfügung. Anstatt umzublättern brauchen Sie zukünftig nur noch zu Scrollen. Das Abfotografieren von Flipcharts ist nicht mehr erforderlich, da alle Daten problemlos via USB-Stick transportiert werden können. Das Board kann auf dem Ständer kinderleicht vom Hochformat- in den Querformat-Modus gedreht werden und steht dann als klassischer Meetingraum-Bildschirm zur Verfügung.

Vereinfachen Sie ab sofort Ihre Meetings oder Konferenzen - mit dem interaktiven Flipchart von Samsung! 


Agenda: Wohlfühlarbeitsplatz. Das Büro der Zukunft!

Gesunde, motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter sind die wichtigste Basis für jeden Unternehmenserfolg. Leidet die Gesundheit der Belegschaft, kommt es zu häufigen und längeren Fehlzeiten, Demotivation, verringerter Leistungsfähigkeit und verschlechterten Kundenbeziehungen. Die entscheidende Frage im betrieblichen Gesundheitsmanagement (kurz BGM) lautet deshalb: Was kann und muss ein Unternehmen jetzt tun, damit es in Zukunft eine gesunde und leistungsfähige Belegschaft hat? Betriebliches Gesundheitsmanagement ist dabei viel mehr, als den Arbeitsplatz mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch oder einem ergonomischen Bürostuhl zu gestalten. 

 

Gemeinsam mit unserem Team aus zertifizierten Arbeitsplatzexperten sowie unseren Koperationspartnern vom BGM-Netzwerk "Kompetenzteam Betriebliches Gesundheitsmanagement Dresden" erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie eine fachmännische Umsetzung von gesundheitsfördernden Maßnahme für Ihre Abreitswelten!


Ergonomie trifft IT - Interstuhl kooperiert mit Garmin!

Unser Partner im Bereich Bürostuhl, die Firma Interstuhl und das Technologieunternehmen Garmin, haben einen neuen Sitzsensor für ein noch gesünderes Sitzen am Arbeitsplatz entwickelt.

Durchschnittlich 60 Prozent des Tages verbringen Erwachsene im Sitzen, den Großteil davon im Büro. Das Bewusstsein, dass zu wenig Bewegung und allzu steifes Sitzen zu gesundheitlichen Schäden führt, ist in den letzten Jahren zunehmend gewachsen und hat dazu geführt, dass Arbeitgeber vermehrt darauf achten, Ihren Angestellten ergonomisch sinnvolle Büromöbel anzubieten. Im Zuge dieser Entwicklung ist der Bürostuhl in den Fokus der Büromöbelwelt gerückt. Die Firma Interstuhl hat in Zusammenarbeit mit Garmin, das führend ist im Bereich mobiler Produkte für aktive Menschen, sich dem Thema „gesundes Sitzen am Arbeitsplatz“ gewidmet. Ziel dieser Zusammenarbeit und Entwicklung war es, die Menschen zu unterstützen, gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen und besser zu fühlen.

Entwickelt wurde dabei ein Sitzsensor. Der Sensor ist lediglich so groß wie eine Münze und lässt sich an der Sitzfläche des Bürostuhls befestigen. Er soll dem Nutzer Hilfestellungen liefern, eine bessere Sitzposition einzunehmen und steuert Neigung der Sitzfläche und Rückenlehne. Per Mitteilungsprogramm sendet der Sensor die Daten an einen PC oder eine kompatible Garmin Uhr. Über die Analyse erhält der Nutzer dann auch Hinweise zu einer verbesserten Haltung, zu Übungen während des Arbeitens und allgemeine Workout-Vorschläge. Entscheidender Vorteil des Sensors ist es, dass der Arbeiter über dieses kleine Hilfsmittel fortwährend daran erinnert wird, eine gesunde Sitzposition einzunehmen und die empfohlenen Stellungswechsel nicht zu vergessen.

Sie haben Interesse an diesem Produkt? Ab sofort führen wir den Sensor 4.0 als Partner der Firma Interstuhl im Programm und werden dieses neue Produkt in die künftigen Planungen moderner, nachhaltiger und ergonomisch sinnvoller Arbeitswelten mit einarbeiten. Geschäftsführer Jürgen Kriesten: „Gerade im Hinblick darauf, dass Arbeitgeber zunehmend dafür sensibilisiert worden sind, für ihre Mitarbeiter ergonomische Arbeitsplätze einzurichten, ist dieser Sensor eine wirklich tolle Erfindung. Und da wir gerade den Ergonomie-Aspekt in den Fokus unserer Konzepte gestellt haben, passt dieses neue Produkt sehr gut zu uns.“


Grüne Natur-Räume für Ihren (Geschäfts-)Erfolg

Täglich verbringen Sie und/oder Ihre Mitarbeiter eine Vielzahl an Stunden am Arbeitsplatz. Um einen besonderen Qualitätsanspruch zu gewährleisten, müssen alle Beteiligten stets 100% Leistung bringen. Ein gutes Betriebsklima ist ein wesentlicher Baustein dieses Erfolgs. Statt den Begriff ausschließlich auf das Teamwork zu beschränken, liegt es ebenfalls nahe, auch technisch messbare Umweltfaktoren einzubeziehen. Saubere reine Luft, eine Luftfeuchte im Wohlfühlbereich zwischen 45 und 55% sowie ein geringer Lärmpegel spielen hier eine wichtige Rolle. Allein diese physischen Faktoren reduzieren direkt den Stresslevel von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ungemein. Eine psychische Entspannung und die Klarheit der Gedanken wird besonders durch Pflanzen und Wasserelemente gefördert.

Steigerung der (Mitarbeiter-)Produktivität um bis zu 15% - Mitarbeiter, die sich rundum wohl fühlen, sind leistungsfähig und kreativ. Der Blick ins Grüne entspannt, setzt Kräfte frei und eine gereinigte sowie befeuchtete Luft ermöglicht ein konzentriertes Arbeiten. Eine Studie des "Journal of Experimental Psychology“ hat in einer achtzehnmonatigen Langzeitstudie herausgefunden, dass Pflanzen am Arbeitsplatz die Produktivität von Angestellten um bis zu 15% steigern können. Die Mitarbeiter fühlten sich nicht nur konzentrierter und zufriedener, sie zeigten auch bessere Ergebnisse in Tests und psychologischen Untersuchungen.

Weniger krankheitsbedingte Fehltage - Optimal befeuchtete Nasenschleimhäute sind immer für die Abwehr von Infektionskrankheiten bestens gerüstet. Darüber hinaus haben US-Forscher (von der Universität West Virginia) herausgefunden, dass Grippeviren bei einer erhöhten Luftfeuchtigkeit erheblich weniger ansteckend sind. Bei einer Luftfeuchte von 23% behielten über 70% der Viren Ihre Übertragungsfähigkeit, bei einer Luftfeuchtigkeit von 43% waren dann nur noch 14% der Viren ansteckend. Die Ansteckungskraft im Winter kann also allein durch ein Erhöhen der Luftfeuchtigkeit deutlich gesenkt werden kann.

Langfristige Mitarbeiterbindung - Wenn sich Mitarbeiter fit und wohl an ihrem Arbeitsplatz finden, so bleiben sie auch langfristig einem Unternehmen treu zu bleiben. Befragungen von Angestellten haben ergeben, dass Grünpflanzen am Arbeitsplatz das Gefühl der Bindung an den Arbeitgeber erhöhen. Je mehr Einfluss die Mitarbeiter auf die Gestaltung ihres (ergonomischen) Arbeitsumfeldes haben, desto stärker ist dieser Effekt. Ein gutes Raumklima kann also auch dazu beitragen, Personalkosten niedrig zu halten und Personal langfristig zu binden.

Sie sparen Heizkosten - Optimal befeuchtete Luft wird immer 1-3 Grad wärmer wahrgenommen als zu trockene Luft. Berechnungen haben ergeben, dass Minderung der Heiztemperatur im Winter die Heizkosten je 1°C um ca. 6% verringern kann.

Unsere Schwerpunkte bei der Konzepterarbeitung Ihrer Arbeitswelten:

+ Reduzierung von Lärm im Großraumbüro

+ Klima- und Akustikoptimierung in Besprechungs- oder Konferenzräumen

+ minimieren von Geruchsbelästigung (z. B. in der Kantine)

+ Steigerung der Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter

+ Verringerung von Krankenständen / Fluktuationsrate der Mitarbeiter

+ Erhöhung der Unternehmensattraktivität (als Arbeitgeber)

+ Senkung der Heizkosten durch ein optimiertes Klima


Ergonomie im Büro - die Quelle für ein nachhaltiges und gesundes Berufsleben.

Ergonomie - Bürokonzepte der neuen Art! Die Unternehmen der heutigen Zeit wissen, dass ihre Ertragfähigkeit erheblich davon abhängt, wie gesund ihre Arbeitnehmer sind. Gerade im Büroalltag bedeutet das, dass die Büromöbel optimiert sind. Es ist hinlänglich bekannt, dass in der Vergangenheit in vielen Büros Möbel standen, die nicht auf ihre Nutzer individuell angepasst werden konnten und beispielsweise die Beinfreiheit extrem eingeschränkt haben. 

Überaus sinnvoll ist es, die Büros zunehmend flexibel zu gestalten, damit die Bindung an den Schreibtisch immer wieder durchbrochen wird. Mit Hilfe des Mobiliars ist es das Ziel, eine Umgebung zu kreieren, die aktiv zur WORK - LIFE - BALANCE beiträgt. Dazu gehört auch, dass durch das Auslagern von beispielsweise Kaffeemaschinen, Wasserspendern, aber eben auch Druckern oder Kopiergeräten der Mitarbeiter gezwungen ist, seinen Arbeitsplatz zu verlassen und zumindest kurzzeitig seine Sitzhaltung aufzugeben. Unser Augenmerk beim Einrichten Ihrer Räumlichkeiten liegt auf dem perfekten Zusammenspiel von ergonomisch sinnvollem Mobiliar und der Förderung von Bewegung. 

Klima - Wohlfühlklima am Arbeitsplatz! Damit der Arbeitnehmer seine volle Arbeitsleistung entfalten kann, braucht es auch optimale klimatische Bedingungen. Die perfekte Raumtemperatur liegt in Büros zwischen 20°C und 22°C und die relative Luftfeuchte sollte nie geringer als 40% sein, idealerweise bei 45% liegen. Natürlich ist Frischluft das A und O eines guten Raumklimas, allerdings sollte diese nur über Stoßlüftung, also kurzes, weites Öffnen der Fenster in die Räume gelangen. Eine Dauerlüftung sorgt für trockene Luft, die zur Beeinträchtigung der Stimme, der Augen, der Haut und der Immunabwehr führen kann. Husten, ständiges Räuspern, trockene und gerötete Augen, spröde und rissige Haut und ein nicht mehr intaktes Immunsystem können die Folge zu trockener Luft sein. 

Neben diesen teilweise eher zu den Langzeitfolgen zählenden Symptomen, sorgt trockene Luft auch dafür, dass der Mensch müde, träge und unkonzentriert wird, weil das dickflüssigere Blut den Sauerstofftransport Richtung Gehirn blockiert.

Um eine optimale Luftfeuchte zu erhalten, kann man über die Klimaanlage eine Luftbefeuchtung erzielen oder eigens entwickelte Systeme nachträglich in die Räume einbauen. Über feinen Sprühnebel wird somit eine optimale Luftfeuchte erreicht. Hilfreich sind zusätzlich auch Pflanzen, die für ein allgemein besseres Raumklima sorgen. Sie geben Feuchtigkeit an den Raum ab und filtern den Staub aus der Luft. Unser Augenmerk bei der Konzeption Ihrer Räumlichkeiten liegt darauf, das optimale Wohfühlklima zu schaffen und die Gesundheit Ihrer Angestellten nachhaltig zu schützen.

Lärm - die Störquelle unseres Büroalltags! Über 50% aller Menschen, die heutzutage in Büros ihrer Arbeit nachgehen, nennen Lärm als den Störfaktor Nummer Eins. Dabei ist festzustellen, dass damit noch nicht einmal Geräusche wie Straßenlärm oder die normalen Umgebungsgeräusche gemeint sind, sondern das gesprochene Wort der Kollegen. Nichts stört mehr, als wenn am Nachbarschreibtisch gesprochen wird - sei es, dass der Kollege telefoniert oder mit anderen Mitarbeitern auf dem Flur spricht. Die Unterhaltungen und Gespräche lenken den Arbeiter ab und jede dieser Ablenkung reißt ihn aus seiner Konzentration und senkt dadurch auch jedes Mal die Produktivität. Jeder akustische Reiz, dem der Mensch ausgesetzt ist, setzt ihn regelrecht unter Alarmbereitschaft. 

 

Aus diesem Grund sind (mobile) Trennwände wesentlicher Bestandteil in einem „Open-Space-Büro“, weil sie einerseits den Raum gliedern und andererseits Privatsphäre schaffen. Außerdem werden sämtliche Wände und Decken dazu genutzt, den Lärm und Schall zu absorbieren. Neben dem Großraumbüro hat es sich bewährt, Rückzugsräume wie „Besprechungsinseln“ und „Chill-Bereiche" für Mitarbeitermeetings zu schaffen und sämtliche lärmintensiven Geräte wie Drucker, Kaffeemaschinen usw. aus den Büros in separate Räume zu verlagern. Unser Augenmerk für Ihr „Open-Space-Büro“ liegt darauf, dass Ihre Mitarbeiter ein Höchstmaß an Produktivität und Konzentration erreichen, aber ihrer Privatsphäre nicht beraubt werden. 

Die richtige Beleuchtung am Arbeitsplatz und im Büro! Die richtige Arbeitsplatzbeleuchtung ist wichtiger, als es sich die meisten Geschäftsführer und Angestellten vorstellen können. Unsere Arbeitsumgebung, die Arbeitsleistung sowie unser gesamtes Wohlbefinden werden vom Licht beeinflusst. Eine ganze Bandbreite von störenden und ungewollten Schmerzen, wie Kopfschmerzen, Nacken - und Rückenbeschwerden oder Augenüberanstrengung, kann durch eine schlechte Beleuchtung im Büro oder Arbeitsplatz ausgelöst werden. Dass kommt daher, dass unser Körper schlechtes oder nicht optimales Licht kompensiert: Wir nehmen sofort eine ungesunde Haltungen ein, um besser zu sehen.

Lösungen für Arbeitsplatzbeleuchtungen, unter anderem von unserem Partner "Glamox Luxo" wurden entwickelt, um diesen Problemen vorzubeugen, indem Sie exzellente Allgemeinbeleuchtung mit individueller Beleuchtungssteuerung kombinieren.

Farbe - Mehr als nur Gestaltungselement! Über die Farbgebung unserer (Büro-)Räume wird die Atmosphäre nachhaltig geprägt. Helle Farben, die der Mensch mit beispielsweise der Sonne assoziiert, lassen Räumlichkeiten größer erscheinen und haben einen belebenden und wohltuenden Charakter, während durch dunkle Farben Räume eher kleiner wirken. Neben hellen und dunklen Farben unterscheidet jeder Mensch bei Farben auch die Wärme, die jede Farbe entsprechend ausstrahlt. Warme Farben wie zum Beispiel Rot und Braun lassen den Raum wärmer wirken. Dahingegen stehen Blautöne eher für kalte Farben und Räume. 

Jeder Mensch nimmt unbewusst viele Dinge aus seinem Alltag zunächst über die Farbe wahr, weshalb der Einsatz bestimmter Farben im Büro bzw. im Berufsalltag eine immer größere Bedeutung bekommt. Das Zusammenspiel mit dem Büromobiliar in einem ausgewählten Farbspektrum hat somit einen aktiven Einfluss auf die Mitarbeiter, auf das Wohlbefinden und die Produktivität.


Sedus präsentiert Büromöbel-Neuheiten!

Unser Partner für moderne und ergonomische Büromöbel – SEDUS  – erweitert seine Produktfamilie mit den trendigen Programmen „SE:JOY“, „SE:LINE“, „SE:WORKS“ sowie „SE:WALL“! Erfahren Sie in den nachfolgenden Zeilen mehr über die eindrucksvollen Produktlinien ...

„SE:JOY“- Büro- & Konferenzdrehstuhl

Damals war die Arbeit ein Mittel zum Erwerb von Lebensmitteln. Heute ist Sie ein bedeutender Bestandteil des Lebens, bei dem die Freude am Tun große Bedeutung hat. Der Wandel der Arbeitswelten hin zu einem Raum, der Freiräume bietet, spiegelt diese Entwicklung wider und führt zu einem Design wie beim Bürostuhl „SE:JOY“. Mit einer modernen Formensprache, einem angenehmen Sitzkomfort und intuitiver Funktionalität eignet er sich für alle Bürobereiche, in denen Bewegung an der Tagesordnung ist - ob Konferenzräume, Zonen für temporäre Projektarbeit oder Home Offices. Der Bürostuhl „SE:JOY“ macht einfach Spaß!

SE:LINE - Management- und Konferenzdrehsessel

Unsere Konferenzräume gehören zu den wichtigsten und entscheidendsten Plätzen in einem Unternehmen. Hier kommen Entscheider zusammen. Hier werden alle Gäste sowie Geschäftspartner empfangen.  Das Wohlfühlen spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Alle Details müssen stimmen. 

Besonders an Konferenzsessel für gehobene Ansprüche werden dabei hohe Anforderungen gestellt: Ein modernes sowie repräsentatives Design, das eine ausgeprägte Stilsicherheit signalisiert. Eine hochwertige Verarbeitungsqualität, die exklusive Wertigkeit vermittelt. Eine innovative Technik, die für luxuriösen Sitzkomfort sorgt. Der Bürostuhl „SE:LINE“ vereint all diese Qualitäten zu einem souveränen Entwurf, der einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

 

SE:WORKS - Das Arbeitssofa

Arbeitssofas im Büro sind längst keine Exoten mehr, moderne und bequeme Sitzecken findet man heute in vielen verschiedenen Unternehmen. Doch das allein reicht nicht, will man die Produktivität der Mitarbeiter sowie den Wohlfühlfaktor am Arbeitsplatz wirksam fördern. Deshalb hat Sedus mit SE:WORKS“ etwas Neues geschaffen: Ergonomische und multifunktionale Polstermöbel, mit denen sich Menschen im Büro fast wie zuhause fühlen. Und die dennoch keinen Zweifel daran lassen, dass sie zum Arbeiten gedacht sind. Allein und im Team. 

SE:WALL - Screens & Akustik 

Kommunikative Büromöbel prägen die Entwicklung moderner Bürolandschaften. Oft stehen diese jedoch in Konkurrenz zu einem Grundbedürfnis vieler Mitarbeiter: Sie benötigen Ruhe, um konzentriert und damit effizient sowie produktiv arbeiten zu können. 

Mit dem akustisch wirksamen Stellwand- und Sichtschutzsystem „SE:WALL“ von Sedus, lässt sich Kommunikation und Konzentration optimal vereinen. Das schlank und leicht wirkende Design fügt sich harmonisch in alle Arbeitswelten ein, und erleichtert mit praktischen Funktionalitäten die Arbeitsplatzorganisation.


Büroräume neu Denken.

Büroräume neu Denken. Bosse hat dies gemacht. Resultat: DER HUMAN SPACE - CUBE. Glaubt man Branchenexperten, sind Großraumbüros wie wir sie kennen, wahre Produktivitätskiller. Störende Lautstärke sowie eine mangelnde Privatsphäre, können psychologische Negativaspekte zur Leistungsminderung bei den Mitarbeitern hervorrufen. Damit eine offen gestaltete Bürofläche nun nicht den Gefahren des Großraumbüros zum Opfer fällt, sollten, so Einrichtungsexperten, einzelne Konzentrationszonen integriert werden.

Basierend auf der Philosophie der Ganzheitlichkeit, entwickelte die Firma Bosse Design sofort greifbare Konzeptlösungen. Die Rede ist von Arbeitsinseln (sogenannte Cubes) für mehr Konzentration und eine lebendige Kommunikation ohne andere Kolleginnen und Kollegen zu stören. Ein Raumsystem bildet einen Kubus, der frei in einem Großraum positioniert werden kann (der Cube ist freistehend - ergo wird keine fixierende Befestigung benötigt).

Stilvoll, modern sowie universell nutzbar: Die zentralen Inseln ergänzen Ihre Bürolandschaften ideal. Die frei im Raum positionierbaren Cubes, wachsen mit Ihren Bedürfnissen, Ansprüchen und Mitarbeiterzahlen. Nutzen Sie so unter anderem die Insel als neuen Meetingraum, als Ruhezone, als Ort für wichtige Präsentationen oder für vertrauliche Gespräche. Weitere interessante Besonderheit: Mittels eines patentierten Zu- und Entlüftungssystems, kann ein optimaler Luftaustausch im Raum gewährleistet werden. Das Lüftungssystem hält die Temperatur im Cube stabil und sichert eine bestmögliche Luftqualität im Raum.

Neben den Aspekten Desgin und Belüftung, sind auch Technikzonen zur Unterbringung von allen technischen Gerätschaften (wie PC, Drucker oder Fax-Geräten) gefragt. Alle notwendigen Anschlüsse können individuell und auf Ihre Bedürfnisse hin, eingebaut werden. Der "Human Space Cube" von Bosse ist somit ein perfektes "Möbelstück", um temporäre oder permanente Büro-Inseln zu schaffen.


Die richtige Beleuchtung im Büro

Die richtige Arbeitsplatzbeleuchtung ist wichtiger, als sich die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vorstellen können. Unsere Arbeitsumgebung, unsere Arbeitsleistung und unser gesamtes Wohlfühlen werden vom Licht beeinflusst. Eine ganze Bandbreite von ungewollten Schmerzen, wie Kopfschmerzen, Nacken - und Rückenbeschwerden oder Augenüberanstrengung kann durch eine schlechte Beleuchtung im Büro oder Arbeitsplatz ausgelöst werden. Dass kommt daher, dass unser Körper schlechtes oder nicht optimales Licht kompensiert: Wir nehmen sofort eine ungesunde Haltungen ein, um besser zu sehen.

Lösungen für Arbeitsplatzbeleuchtungen von unserem Partner "Glamox Luxo" wurden entwickelt, um diesen Problemen vorzubeugen, indem Sie exzellente Allgemeinbeleuchtung mit individueller Beleuchtungssteuerung kombinieren.

Energieeffiziente Arbeitsplatz- sowie Büroleuchten - ein besonderer Schlüssel, um die Allgemeinbeleuchtung zu reduzieren. Während der letzten Jahre hat unser Partner "Glamox Luxo" eine neue und einzigartige Generation von Arbeitsplatzleuchten entworfen, weiterentwickelt und hergestellt, indem besondere Licht-emittierende-Dioden (LED) an Stelle von herkömmlichen Leuchtmitteln genutzt werden. Sie benötigen nur einen Bruchteil der von konventionellen Leuchtmitteln benötigten Energieleistung und sorgen für eine exzellente Lichtausbeute sowie helles, warmes Licht.


Schluss mit Kabelsalat im Büro!

Gemeinsam mit Palmberg sorgen wir an Ihrem Arbeitsplatz für ein cleveres und strukturiertes Kabelmanagement.

Die Digitalisierung am Arbeitsplatz ist allgegenwertig. Trotz der stetigen Entwicklung moderner drahtlosen Systeme, wie zum Beispiel W-LAN, ist oftmals eine Vielzahl von Kabel im Einsatz. An vielen Arbeitsplätzen schlängeln sich vor und hinter den Schreibtischen diverse Mehrfachstecker neben Netzwerkkabeln. Aus Ordnungs- und/oder Sicherheitsaspekten sollte das Gewirr aus Strom- oder Telefonkabeln deshalb beseitigt werden. Ein strukturiertes Kabelmanagement mit ergonomischen Büromöbeln führt zu einem Arbeitsplatz, an dem alle funktionalen und sicherheitstechnischen Anforderungen berücksichtigt werden.

Einige Vorteile im Überblick:

  • Ein gut geordneter und übersichtlicher Arbeitsplatz oder Konferenzraum
  • Verbesserung der Qualität und der Leistungen Ihres Netzwerkes und der angeschlossenen Geräte
  • Geringeres Feuerrisiko
  • Geringere Stolpergefahr

Ein sinnvolles und praktisches Kabelmanagement ist für eine aufgeräumte Arbeitsplatzumgebung sehr maßgeblich und fördert somit ein motiviertes und produktives Arbeiten. Varianten eines cleveren Kabelmanagements:

Eine Kabelkette ist ein cleveres Kabelführungssystem, dass eine optimale Kabelverlegung an Ihrem Arbeitsplatz zwischen Tisch, Bodentank, Wandkanal und verschiedenen Geräten ermöglicht. Je nach Tischprogramm ist die Kabelkette in verschiedenen Formen und mit unterschied-licher Anbindung erhältlich.

Bei großen Konferenzanlagen oder Besprechungseinheiten mit integrierter Technik können geräumige, leicht zugängliche Kabelwannen installiert werden. Ein zusätzlich einsetzbarer Kabeltower unterstützt dabei die vertikale Kabelführung auf elegante Weise.

Die Digitalisierung und Vernetzung setzt heute hohe Erwartungen an Ihre Büromöbel am Arbeitsplatz. Ein leicht zugänglicher Funktionskanal in der Tischplatte fungiert dabei als Assistent, in dem die gesamte technische Infrastruktur integriert werden kann. In der Kabelwanne lassen sich zum Beispiel Steckdosen für Strom, Telefon, Internet und Beleuchtung genauso integrieren, wie Befestigungspunkte für einsteckbare Trennwände.


Klöber präsentiert Weltneuheit!

Der bekannte Bürostuhlhersteller Klöber verspricht mit dem Klimastuhl: "Wohlfühlklima für alle. Ganz einfach. Beim Sitzen"!

Das "Wohlfühlbüro" ist kein Luxus. Eine angenehme Arbeitsumgebung, die für ein angenehmes Wohlbefinden sorgt und die Gesundheit erhält, sorgt für Zufriedenheit bei Ihren Mitarbeitern. Die korrekte Temperatur am Arbeitsplatz ist ein besonderes individuelles Bedürfnis. Jeder Mensch empfindet unterschiedlich. Die Raumtemperatur ist daher immer ein Kompromiss.

Der einzigartige Klimastuhl von Klöber löst dieses Problem. Ganz einfach. Beim Sitzen. Der Stuhl sorgt mit einer individuellen Wohlfühltemperatur für ein enormes Wohlbefinden, verbessert Ihren Komfort, kann somit die Produktivität steigern, die Fehlerquote senken und durch die mögliche Energieeinsparung für eine gute Ökobilanz sorgen.

Produktivität steigern:

Die Temperatur am Arbeitsplatz beeinflusst Ihre Produktivität. Hitze oder Kälte belasten Ihren Körper und mindern ggf. die Leistungsfähigkeit. Die optimale Arbeitstemperatur trägt dazu bei, dass Sie sich wohlfühlen, dadurch produktiver arbeiten und eine mögliche Fehlerquote senken. Mit dem Klimastuhl der Marke Klöber liegt die optimale Arbeitstemperatur ganz bei Ihnen.

 

Sparen Sie Energiekosten:

Die einzigartige Klimafunktion am Bürostuhl kann den Energieverbrauch am Arbeitsplatz positiv beeinflussen. Denn bei den Energiekosten zählt jedes Grad.

Wird die Raumtemperatur während der Heizperiode um 1 Grad gesenkt, mindert das die Heizkosten um bis zu 6 %. Im Sommer hingegen spart jedes Grad, um welches die Klimaanlage höher eingestellt ist, bis zu 4 % Energie.


Haworth präsentiert: Die "Harbor Work Lounge"

Die Digitalisierung hat nunmehr fast alle Lebensbereiche vermischt - Arbeit, Freizeit, Familie und sogar Reisen. Wir sind nicht mehr an einen schlichten Schreibtisch oder an einen bestimmten Büroplatz gebunden.

Zum einen Arbeitsplatz, zum anderen Loungesessel - Die "Harbor Work Lounge" von Haworth gibt Ihnen die nötige Unterstützung, um produktiv zu sein. Die sogenannte "Work Lounge" verfügt über mehrere Arbeitsflächen, die Ihnen einen ganz bequemen Zugriff auf Ihre Arbeitsutensilien verschafft. Die integrierte verschiebbare Arbeitsfläche gibt ihnen einen aktiven Arbeitsplatz für Ihren Laptop oder Ihr Tablet, während der mit Leder gepolsterte Sitzflügel Ihnen einen rutschfesten Platz für alle elektronische Geräte und Ihr Lieblingsgetränk bietet. Der passender Polsterhocker dient als schnelle und bequeme Sitzgelegenheit bei einer kurzen Zusammenarbeit oder als zusätzliche Ablagefläche für persönliche Gegenstände.

Die "Harbor Work Lounge" von Haworth kombiniert Form mit Funktion, Stil mit Komfort und schafft eine Plattform, die Ihre Art zu arbeiten unterstützt, unabhängig davon, von wo aus Sie arbeiten. Nehmen Sie jetzt Platz. Es ist alles griffbereit. 


Der "Alleskönner" für jeden Raum!

Glas-Magnetboards von SIGEL sind attraktive "Alleskönner" mit purer Ästhetik - herausragend in geprüfter Sicherheit und Qualität. Die hochglänzende Oberfläche aus "Tempered Glas" schwebt frei vor der Wand. So wird das mehrfach ausgezeichnete Design zum absoluten Blickfang in jedem Raum.

Besonderheit: Sie erhalten keine "reine" Informationstafel, sondern ein Board zum magnetischen Anheften von Notizen und Beschriften! 

Grandioses Design

Hier trifft ausgezeichnetes Design auf höchste Zuverlässigkeit und Perfektion. Die Glas-Magnettafeln sind mit mehreren, internationalen Auszeichnungen belegt bzw. nominiert. Die Boards aus dem Hause SIGEL sind multifunktionale und besonders moderne Design-Objekte, die für die perfekte Organisation stehen: sie sind magnetisch sowie beschreibbar. Zusätzlich entspricht jede Glas-Magnettafel der herausragenden Sicherheits- und Qualitätsstandards.

Höchste Sicherheit

Die Magnettafeln haben alle eine TÜV- und GS geprüfte Produktsicherheit mit spezieller Sicherheitsaufhängung für einen besonders festen Halt an Ihrer Wand. Die u.a. TÜV-geprüfte rahmenlose Aufhängung verspricht eine frei schwebenden 3D-Optik.

Hervorragende Qualität

Sie erhalten mit dem Magnetboard eine hochwertige Glas-Magnettafel aus "Tempered Glas" bzw. ESG-Sicherheitsglas. Wir bieten Ihnen 25 Jahre Garantie auf die einwandfreie Beschreibbarkeit und Abwischbarkeit der Glas-Oberfläche (bei Verwendung vom entsprechenden Zubehör).


TANGRAMis5 schafft Verbindungen

Überall dort, wo Menschen warten, informell zusammenkommen oder zurückgezogen arbeiten möchten, brilliert TANGRAMis5 von der Firma Interstuhl. Sein intelligentes Konzept ist getrieben von Einfachheit, Wandlungsfreude, Komfort und dem Wunsch, der Innovation Raum zu geben.

Erfolgreiche Kommunikation ist die Basis erfolgreicher Arbeit. TANGRAMis5 lädt ein zum Dialog.

Als ideale Plattform für den informellen Austausch findet TANGRAMis5 überall seinen Platz. TANGRAMis5 ist ein Möbel, auf dem Menschen nicht nur nebeneinander sitzen, sondern miteinander interagieren.

TANGRAMis5 ist für die Arbeit geschaffen.

Als echter Office-Spezialist unterscheidet sich TANGRAMis5 in vielerlei Hinsicht von anderen Soft-Seating-Lösungen. Dies beginnt bei der kompakten Bauweise und dem geringen Platzbedarf und drückt sich auch im Sitzkonzept aus. TANGRAMis5 verfügt über eine Office-typische Sitzhöhe und eine flexible Sitztiefe. Damit wird aufrechtes Sitzen und leichtes Aufstehen möglich. Der Rücken fungiert zugleich als Armlehne, so dass in jeder Haltung sehr dynamisch und komfortabel gesessen werden kann. TANGRAMis5 steht auf schlanken Füßen aus poliertem Aluminium. Diese schaffen visuelle Leichtigkeit und erlauben jederzeit eine einfache Bodenreinigung.


Objekteinrichtung mit innovativem Mehrwert!

Vielleicht kennen Sie es auch? Sie kommen morgens ins Büro und wollen den Akku Ihres Smartphones im laufe des Tages laden lassen. Nur schlecht, wenn wieder alle Steckdosen bzw. alle USB-Ports besetzt sind.

Wir bieten Ihnen die Lösung: Mit dem Charger Qi der Firma EVOline können mit einer einzigen Ladestation sämtliche Qi-fähigen Geräte ohne Kabel und sonstigem Zubehör geladen werden. Der Einbau erfolgt unter dem Tisch, der Arbeitsfläche oder dem Tresen, so dass die Ladestation nicht sichtbar ist. Das zu ladende Gerät wird einfach auf die entsprechende Arbeitsfläche gelegt - schon wird geladen. Einfacher geht es nicht mehr!